Es war einmal ... und ist immer noch – nur anderswo

Oder: 

Wie Lohmar auf kurzem Wege nach Hamm kam

Solange es die Pfeifenmesse Lohmar gab, beinahe so lange können wir uns glücklich schätzen, Volker Bier – den bisherigen Veranstalter und Ausrichter dieses Events – zum Freund zu haben.

Es ist eine Freundschaft, die weit über die „Pfeifenmacher-Verbindung“ hinaus geht, obschon sie durch Lohmar ihren Ursprung fand; eine gewachsene Freundschaft, eine mit Geschichte.

Und wenn eine Freundschaft wächst und sich immer weiter entwickelt, dann wächst auch das gegenseitige Vertrauen ... und damit ein gewisses Gespür für anstehende Veränderungen.

So hat es uns nicht sonderlich überrascht, als Volker in einem Gespräch „unter sechs Augen“ verlauten ließ, das Messe-Zepter nach nunmehr 14 Jahren abgeben und damit die Messe Lohmar einstellen zu wollen.

„Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, sagt der Volksmund, sagte auch Volker Bier; mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Förmlich „aus den Socken gehauen“ hat uns, Kelvin und Toto, allerdings die darauffolgende Kundgebung seiner Vision: „Lohmar soll weitergeführt werden; bei euch; in Hamm!“

Was folgte, dürfte klar sein: schlaflose Nächte, gespickt mit endlosen Hin- und Her-Überlegungen: „Können wir Volker Bier und der Lohmar-Messe gerecht werden? Können wir die passende

Location bieten? Trägt unsere Pfeifengemeinschaft das Unterfangen mit?“ Fragen über Fragen, auf die es letztlich eine Antwort gab: „Ja!“ Schließlich haben die bisherigen Hammer Pfeifenkränzchen zu einem ausgeprägten Miteinander geführt, und auch unserer Location – ein idyllisch gelegenes Landgut in Hamm-Kump – können wir guten Gewissens den Stempel „Erprobt und für gut befunden“ aufdrücken.

Und jetzt? Jetzt können wir es kaum erwarten und sind gespannt wie ein Bettlaken. Auf Hobby- und Profi-Pfeifenbauer und -Sammler, auf Starter und „alte Hasen“, neue und Estate-Pfeifen, Zubehör ... Klönschnack, Fachsimpelei, Genuss pur ...

Wir möchten die kommenden Messen ganz im Sinne der Lohmar-Tradition fortführen, unsere große Gemeinschaft erlebbar machen, Menschen verbinden und Freude bereiten, kurz: Das (Pfeifen-)Leben wird spannend bleiben.

In diesem Sinne: Wir freuen uns, am

16. Mai 2020von 10-17 Uhr

gemeinsam mit unserer Community,die 1. Hammer Pipes and Friends pipeshow zu feiern! Wie in Lohmar ist selbstverständlich auch in Hamm ein jeder herzlich willkommen!